Aug 222020
 

Nachdem die geplante 4-Tagesfahrt im Mai ins Ammerland der A+E-Abteilungen aus dem Altkreis Strausberg wegen Corona ausfallen musste, finden die Ein-Tagesausflüge mit Elbekreuzfahrt nun statt. Am 21.08. traten von Vogelsdorf aus die Kameraden und Kameradinnen mit ihren Partnern aus den FF Petershagen/Eggersdorf, Fredersdorf-Vogelsdorf, Hoppegarten und Rüdersdorf die erste Reise an.

Am 28.08. folgen die FF Strausberg, Müncheberg und Märkische Schweiz.

Mit einem modernen Bus der Fa. TaBuReisen, den der Chef des Busunternehmens selber fuhr, ging es mit Mund- und Nasenbedeckung zuerst nach Meißen. Dort erwartete uns die Frau Lustig, die uns durch ein Stück der sächsischen Weinstraße führte und und Weitgüter und Schlösser zeigte und erläuterte.

Bei großer Hitze konnten wir uns dann an Deck einen Dampfschiffes auf der Elbe Richtung Kötschenbroda etwas erfrischen und einen Imbiss mit kühlen Getränken genießen. Die schöne Flusslandschaft war eine Augenweide.

In Kötschenbroda erwartete uns Kaffee und Kuchen und letztlich unser Bus, der uns wieder gesund nach Hause brachte.

Trotz Corona, und Hitze von 37 ° war es doch ein schöner Tag für uns „Ehemaligen“.