Jan 142019
 

Am 11.Januar 2019 wurde ein Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 20 vom Direktor des Amtes Märkische Schweiz Herrn Böttche an die größte FF des Amtes der FF Rehfelde übergeben. Anwesend waren auch der Bürgermeister Herr Donath, der Amtswehrführer Kam. Miesterfeld und der Vorsitzende des KFV Kam. Püschel.

Das Fahrzeug kostete ca. 450 Tausend Euro und wurde mit ca. 200 T€ über das Stützpunktfeuerwehrprogramm vom Land Brandenburg gefördert.

Das HLF 20 auf MAN-Fahrgestell wiegt ca. 18 t mit 340 PS, hat 2000 l Wasser, eine LKW-Rettungsplattform und ein neues Rettungsgerät von Holmatro.

Mit diesem Fahrzeug wird ein TLF 16/25 aus 1993 ersetzt.