Nov 202018
 

Am 17. November 2018 fand im Landkreis Dahme-Spreewald die 21. Delegiertenversammlung des Landesfeuerwehrverbandes Brandenburg statt.

Aus unserem Kreisverband nahmen die Delegierten

  • KFV-Vorsitzender Klaus-Peter Püschel
  • Kreisbrandmeister Sebastian Nestroy
  • stv. KFV-Vorsitzender Christian Ziche
  • Vorstandsmitglied Gudrun Püschel und
  • Vorstandsmitglied Uwe Pranzner

teil.
Dort wurden u.a. folgende Beschlüsse gefasst bzw. Arbeitsergebnisse vorgestellt:
Der Leiter des FA Vorbeugender Brandschutz des LFV Thomas Pellert stellte die neue Publikation „Brandschutz in Tageseinrichtungen für Kinder“ vor.

Brandschutz_Tageseinrichtungen

Der aktuelle Stand der Entwicklung von Vorschlägen für eine Tagesdienstkleidung sowie für veränderte Uniformen und Dienstgradabzeichen für die Feuerwehren im Land Brandenburg wurde vom Vizepräsidenten Frank Kliem vorgestellt.

AG_Dienstbekl_Im_Dialog

Beschlossen wurde eine Auszeichnung für Nicht- Feuerwehrangehörige (z.B. Sponsoren oder Politiker) die sich um die Feuerwehren und den Brandschutz verdient gemacht haben.

Richtlinie-Brandenburger-Ehrenmedaille-LFV-2018

Die oben genannten Delegierten können darüber hinaus berichten.