Jan 212019
 

Herzlichen Glückwunsch! Am 19. Januar wurden allen 11 Absolventinnen und Absolventen, darunter auch Kamerad Eckehard Naujocks von der FF Hoppegarten die Zertifikate als ehrenamtliche Kommunikations- und Konfliktberater im Projekt „Ohne Blaulicht“ überreicht.

Die Festveranstaltung im Haus der Feuerwehr Oranienburg erlaubte einen Einblick in die Ausbildung und die zukünftige Arbeit der ehrenamtlichen Beraterinnen und Berater.

Als Ehrengäste waren
– die Staatssekretärin im MIK, Frau Katrin Lange,
– den Landesbranddirektor Herrn Heinz Rudolph,
– die Leiterin der Regiestelle „Zusammenhalt durch Teilhabe“ Frau Lan Böhm,
– der Vertreter der Koordinierungsstelle „Tolerantes Brandenburg“ Herrn Lars Krumrey
anwesend, die neben den Zertifikaten auch Blumen, kleine Geschenke sowie  die besten Wünsche für die zukünftigen Aufgaben überreichten.

In ihren Grußworten betonten sowohl Werner-Siegwart Schippel als auch Lan Böhm das außergewöhnliche Engagement aller Beteiligten. „Es handelt sich um ein Ehrenamt im Ehrenamt – Den Beraterinnen und Beratern gebührt hohe Anerkennung, nicht nur wegen des zeitlichen Aufwands“ so der LFV-Präsident. „In der heutigen Zeit kann der Stellenwert einer sachlichen, unterstützenden Diskussions- und Gesprächskultur nicht hoch genug bewertet werden“, sagte die Leiterin der Regiestelle „Zusammenhalt durch Teilhabe“, Lan Böhm.

Der Lehrgang umfasste 5 Module und rund 100 Stunden Wissensvermittlung in Workshops, Vorträgen und Schulungen, an unterschiedlichen Veranstaltungsorten im gesamten Land Brandenburg. Ein Hauptaugenmerk lag stets auf praxisnahen Lernmethoden wie Gruppenarbeiten, Rollenspielen und intensiver Kommunikation.

Dozentinnen und Dozenten verschiedener Fachbereiche vermittelten Fachwissen zu systemischem Denken und Handeln, Kommunikation in Krisensituationen, Konfliktprävention sowie Methoden und Fähigkeiten zur eigenständigen Begleitung von Rat suchenden Feuerwehrangehörigen.

„Ohne Blaulicht“ ist ein Projekt des Landesfeuerwehrverbandes Brandenburg e.V. im Auftrag des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“. Gemeindeleben / Zusammenhalt / Konfliktbearbeitung / demokratische Kultur / Führungsstile / Teilhabe / das Miteinander gestalten / mit Unterschieden umgehen / zu Wort kommen –

Ihr möchtet euch einem Problem, einem Konflikt, einen Thema oder einer Herausforderung annähern und braucht dafür Unterstützung? „Ohne Blaulicht“ ist mit aufsuchender Beratungstätigkeit zu eurer Zeit an eurem Ort.