Mai 022021
 

Nach der Entscheidung Feuerwehreinsatzkräfte priorisiert impfen zu können hat sich der Landkreis MOL um Impfkapazitäten und -termine gekümmert. Zur Terminvereinbarung wurde die Lehrgangsanmelde-Software der Kreisfeuerwehrschule genutzt.

Am 30.04.21 sind ca. 200 Einsatzkräfte über 60 Jahre oder freiwillige Jüngere mit AstraZeneca im Krankenhaus Strausberg geimpft worden.

In dieser Woche, am Dienstag und am Sonnabend werden weitere 300 Kräfte der Feuerwehren aus den Brandschutz- und Gefahrgut-Einheiten des Landkreises mit dem Biontech-Vakzin erstgeimpft.

Stefan Sturm aus der Klinik für Chirurgie (r.) gibt Carsten Schulz von der Feuerwehr Fredersdorf-Süd die Erstimpfung gegen Corona (MOZ-Bild)