Okt 172020
 

Am Sonnabend, den 17.10.2020 tagte der Hauptausschuss des KFV MOL im Gerätehaus der FF Bad Freienwalde.

Corona bedingt wurde die HA-Tagung, die sonst jährlich im Frühjahr stattfindet, zu diesem Termin verschoben.

In den neuen und großen Räumlichkeiten und besonders im Versammlungsraum konnten die erforderlichen Hygieneregeln eingehalten werden.

Der Versammlungsleiter Kam. Uwe Schmidt begrüßte ca. 30 Kameradinnen und Kameraden sowie als Gäste

  • den FB-Leiter der Stadtverwaltung Herrn Jens Schmoldt
  • den FD-Leiter der Kreisverwaltung Herrn Martin Zohles
  • den Vizepräsidenten des LFV Kam. Frank Kliem
  • und den Kreisbrandmeister Kam. Sebastian Nestroy

Die Gäste Schmoldt und Kliem richteten auch ein Grußwort an die Versammlung.

Die Tagungsordnung wurde einstimmig angenommen:

Den Bericht des Vorstandes hielt der Vorsitzende des KFV Kam. Klaus-Peter Püschel. Er erinnerte an die Höhepunkte in 2019 im Einsatzgeschehen und in der Verbandsarbeit, z.B. Waldbrände und der Brand des Handelszentrums in Strausberg sowie an die Festveranstaltung zum 25. Jubiläum des KFV.

Obwohl die Personalzahlen in den letzten 3 Jahren in etwa konstant geblieben sind, ist die Tageseinsatzbereitschaft der FF nach wie vor fast überall schwierig zu gewährleisten.

Ausbildung, Auszeichnungen, Alters- und Ehrenabteilung und andere Aktivitäten der 2574 Einsatzkräfte und 945 Alters- und Ehrenmitglieder wurden erläutert.

Den Bericht des Kreisjugendwart hielt der komm. stellv. Kreisjugendfeuerwehrwart Kam. Jörg Patella und berichtete über die Arbeit der neuen Jugendfeuerwehrleitung der 76 Jugendfeuerwehren mit 1199 Mitgliedern im Kreis.

Den Bericht der Kassenrevision trug das Mitglied der Revisionskommission Kam. Renate Rosenfeld vor: Danach wurde dem KFV die ordnungs- und sachgemäße Verwendung und der sparsame Umgang mit den Finanzmitteln des Verbandes bestätigt. Der Schatzmeister erläuterte die finanziellen Corona bedingten Entscheidungen für die Monate Januar-Oktober 2020. Darauf hin wurden die 3 Beschlüsse in der TO einstimmig bestätigt.

Abschließend zeichnete der Vorsitzende einige Kameraden für ihre Leistungen aus:

  • Kam. Christian Ziche mit dem Ehrenzeichen des KFV
  • Kam. Guido Bell und Uwe Pranzner mit der Ehrennadel des KFV in Silber
  • Kam. Frank Günzler mit einem Ehrengeschenk