Feb 122021
 

Der Landesfeuerwehrverband Brandenburg hat einen neuen Dienstausweis im Scheckkartenformat für Angehörige der Feuerwehren entworfen.

In Brandenburg gibt es keine staatlichen Vorgaben für Feuerwehr-Dienstausweise. Immer wieder erreichten den Landesfeuerwehrverband Anfragen zu neuen modernen und einheitlichen Formaten. Dem hat sich der LFV angenommen und einen Dienstausweis für Feuerwehrangehörige gestaltet.

Neben dem Lichtbild und persönlichen Angaben wird die Zugehörigkeit zur Feuerwehr ausgewiesen. Der Ausweis ist nur gültig mit dem Wappen der Kommune und einem Hologramm des Brandschutzträgers.

Der Kreisfeuerwehrverband MOL unterstützt die Einführung eines einheitlichen und modernen Dienstausweis und empfiehlt allen Städten, Gemeinden und Ämtern die Einführung für alle Mitglieder der Einsatz- und Altersabteilungen ihrer Freiwilligen Feuerwehren (die Jugendfeuerwehren haben andere Ausweise).

Zeitnah wird den Trägern des Brandschutzes ein Musterexemplar mit den entsprechenden Informationen zugesandt. Der Ausweis kann über das Feuerwehrversandhaus des DFV (www.feuerwehrversand.de) erworben werden. Ein Exemplar wird dort 3,80 € kosten. Einmalig fällt eine Gebühr in Höhe von 59,00 € für die Hinterlegung des Wappens an.